NABU öffnet Prinzenpalais mit Sonderausstellung "Senne in Öl"

 

 

 

Wegen COVID19 war auch das Natur-Infozentrum Senne im Prinzenpalais lange Zeit geschlossen. Nun freut sich der Naturschutzbund (NABU) die Ausstellung „Faszination Senne“, die die Natur und Geschichte der Sennelandschaft vermittelt, zusammen mit einer Gemäldeausstellung am 21. Mai um 14 Uhr (bis 18 Uhr) wieder öffnen zu können.

 

 

 

Frank Hake, Künstler aus Paderborn-Elsen, liebt die Sennelandschaft. In zahlreichen Ölbildern hat er die faszinierende Landschaft mit romantischen Zügen dargestellt. Eine Auswahl seiner Bilder präsentiert der NABU im Prinzenpalais. Am Eröffnungstag und den nachfolgenden Sonntag ist der Künstler anwesend und bietet Führungen für kleine Gruppen unter Beachtung der Abstandsregeln an.

 

Die Sonderausstellung dauert bis zum 25. Juni. Geöffnet ist das Prinzenpalais im Arminiuspark in Bad Lippspringe an folgenden Tagen: Mo –Do (außer Feiertage) von 10 bis 16 Uhr sowie an Sonn- und Feiertagen von 13 bis 17 Uhr. Im Haus sind die aktuellen Hygieneregeln, wie Mund-Nase-Bedeckung, Abstandsregeln, Handdesinfektion, einzuhalten.

 


Termin muss verschoben werden

Di. 31.03. 16:00 ca. 17:30 Uhr Exkursion:

Wissenswertes rund ums Wasser - Besuch des Wasserwerks Diebesweg

Am Diebesweg wird seit 1929 Sennewasser gefördert. Herr Bernemann und Herr Bennstein zeigen uns das Wasserwerk und informiert über die Trinkwasserversorgung in Paderborn. Neben den Themen der Gewinnung, Verteilung und Nutzung werden auch die Bedeutung des Lebensmittels Trinkwasser und umweltschützende Maßnahmen für eine zukunftssichernde Wasserversorgung dargestellt.

Treffpunkt: Wasserwerk, Diebesweg 66, Paderborn

 Begrenzte Teilnehmerzahl, Anmeldung erforderlich: NABU Natur-Infozentrum Senne, Arminiuspark 11 (Prinzenpalais), 33175 Bad Lippspringe, Tel.: 05252-9380163, Mail: geschaeftsstelle@nabu-prinzenpalais.de

 


Termin muss verschoben werden

 

So. 24.05. 13:00 - 17:00 Uhr Sennebus-Exkursion

Zu den wilden Weiden in der Wistinghauser Senne