Natur-Infozentrum Senne im Prinzenpalais

Foto Prinzenpalais Außenansicht
Das Prinzenpalais in Bad Lippspringe

Im Prinzenpalais, dem historischen Kurhaus am Arminiuspark in Bad Lippspringe, entsteht zur Zeit das NABU Natur-Infozentrum Senne mit Umweltbildungshaus des NABU-Kreisverbands Paderborn. Obwohl noch im Aufbau, gibt es bereits ein breites Veranstaltungsprogramm und eine interessante, modernisierte Ausstellung über den Naturraum "Die Senne".

 

Ausstellung"Faszination Senne"

Blick in die Senne-Ausstellung. Foto: Karl-Heinz Niederkrüger
Blick in die Senne-Ausstellung. Foto: Karl-Heinz Niederkrüger

In der Ausstellung "Faszination Senne" im 1. Obergeschoss des Prinzenpalais erlebt man die geologische Entstehung des einzigartigen Naturraums, erfährt Interessantes über die Geschichte der Besiedelung und Urbarmachung sowie über die heutige Nutzung und Zukunftsperspektiven.

Die Ausstellung ist in der Regel an jedem letzten Sonntag im Monat von 14 bis 18 Uhr sowie jederzeit nach Vereinbarung geöffnet.

Weitere Informationen zur Ausstellung

 

Umweltbildungshaus

Indianersommer 2015. Foto: privat
Indianersommer 2015. Foto: privat

Ein Team von Erlebnis- und Umweltpädagog/innen bietet im Prinzenpalais Angebote für Kinder, Jugendliche und Erwachsene jeden Alters. Vom Wildbienen-Nachmittag für Kindergärten unter dem Motto "Was brummt denn da?" über die  Wildkräuter-Wanderung für Erwachsene bis hin zum mehrtägigen "Indianersommer". Weitere Informationen finden Sie auf dieser Seite.

Da das Prinzenpalais in 2016 / 2017 umfassend mordernisiert wird, ist das Angebot zur Zeit noch eingeschränkt. Die derzeitigen allgemeinen Kurse finden Sie unter "Termine"

 

Umbau des Prinzenpalais

In 2016 / 2017 wird das Prinzenpalais umfassend saniert. Mit Förderung der NRW-Stiftung, mit Mitteln der Städtebauförderung, der Stadt Bad Lippspringe und des NABU Paderborn entsteht so ein Veranstaltungs- und Kommunikationshaus und ein neues Quartier für mehrere Vereine im 2. Obergeschoss.

Weitere Details zum Umbau erfahren Sie auf dieser Seite.

Das Natur-Infozentrum Senne wird gefördert von der: