Ausstellung "Faszination Senne"

Unter den aktuellen Hygienevorschriften (Mundschutz/Handdesinfektion/ 1,5 m Abstand)

kann die Ausstellung wieder besucht werden

 

Die moderne Dauerausstellung möchte mit diesem Titel für die einmalige und besonders schützenswerte Landschaft werben. Im Jahre 2000, als die Ausstellung eingerichtet wurde, legte man mit dem damaligen Titel „Naturschutz und Militär“ den besonderen Fokus auf die Bedeutung des Militärs für den Erhalt der Landschaft: Militär und Naturschutz sind gleichzeitig in der Senne möglich. Aber die Senne ist nicht nur der Truppenübungsplatz, der gesamte Naturraum ist mehr als doppelt so groß. Und um die Senne verstehen zu können, sind nicht nur die letzten 125 Jahre militärischer Nutzung von Belang. Interessant ist ein viel weiterer Blick zurück in die Entstehungsgeschichte der Senne. Auf einer spannenden Zeitreise werden die wichtigsten Wendepunkte der Landschaftsentwicklung vermittelt. So erschließt sich der Wandel und das heutige Erscheinungsbild dieser beeindruckenden Landschaft. Anschaulich wird die historische Heidekultur und Besiedlung der Senne dargestellt.

Die Chronik der militärischen Nutzung wurde ergänzt durch die kartographische Dokumentation der Grenzen des Truppenübungsplatzes. Die häufigen Erweiterungen des Übungsgebietes bedeuteten für viele Sennebewohner den Verlust Ihrer Heimat. 

Die Biotop-, Artenvielfalt und herausragende Bedeutung des Truppenübungsplatzes Senne für den Naturschutz bilden weiterhin den Kern der Ausstellung. Aber was wird aus der Senne ohne Militär? Die Ausstellung gibt nun neue Einblicke, welche Gefahren für Natur und Landschaft drohen könnten. 

Die vielfältige Senne ist aber zu schön und zu wertvoll, sie gilt es auch nach dem möglichen Ende der militärischen Nutzung zu schützen, zu pflegen und zu entwickeln. Die Bedeutung der Senne als naturschutzfachlich wichtigsten Naturraum in Nordrhein-Westfalen wird herausgestellt. Den krönenden Abschluss der Ausstellung bildet eine emotionale Filmreise durch die faszinierende Senne. 

Öffnungszeiten: Di –Do 10 -16 Uhr und jeden 1. Sonntag im Monat von 13 -17 Uhr

Führungen durch die Senne-Ausstellung sind für Gruppen buchbar und werden durch fachkundige NABU-Mitarbeiter/innen durchgeführt.

Buchung über Tel-Nr.: 05252/93 80 163, Email geschaeftsstelle@nabu-prinzenpalais.de

Download
Unser Begleitheft zur Ausstellung stellen wir Ihnen als Download bereit:
Magazin Faszination Senne.pdf
Adobe Acrobat Dokument 8.7 MB
Senne-Ausstellung
12 Stationen erläutern die Geschichte der Sennelandschaft. Foto: Karl-Heinz Niederkrüger
Ausstellung Faszination Senne
Der Naturraum Senne ist im Vergleich zum Truppenübungsplatz mehr als doppelt so groß. Foto: Karl-Heinz Niederkrüger
Ausstellung Faszination Senne
Neue Infoterminals mit Animationen, Karten, Texten und Bildern. Foto: Karl-Heinz Niederkrüger