Buchbare BNE-Programme:


Fairtrade in der Kita

Das Angebot richtet sich schwerpunktmäßig an Vorschüler/innen der Kitas. Geboten werden drei unterschiedliche Bildungseinheiten im Themenkomplex Fairtrade. Die Angebote werden kostenfrei durchgeführt. Unsere Umweltbildungspädagoginnen kommen gern direkt zu ihnen in die Einrichtung. Mehr Informationen hier:

Download
Flyer Fairtrade in der KiTa.pdf
Adobe Acrobat Dokument 750.2 KB

Globales Lernen beginnt bereits im Kindergarten. Kinder können lernen, dass die Waren, von denen sie umgeben sind, eine Herkunft haben. Ein Blick über den Tellerrand zu den Familien in anderen Teilen der Welt kann helfen, die Welt zu verstehen. Eltern und Erzieher/innen können für einen fairen und nachhaltigen Konsum Verantwortung übernehmen. Nur wenn zukünftige Generationen von klein an für diese Inhalte sensibilisiert werden, kann dazu beigetragen werden, dass das Konzept eines nachhaltigeren Konsums (bio, fair, regional, saisonal) in den Mittelpunkt der Gesellschaft gerückt wird.

Das NABU Natur-Infozentrum Senne bietet in Kooperation mit der Projektstelle FaireKITA Angebote zum Thema Fairtrade für Kindergärten und Kindertagesstätten im Kreis Paderborn an. Diese beinhalten den Besuch einer/s Multiplikatorin/s in Ihrer Einrichtung mit Material zu den nachfolgend aufgeführten Angeboten. Spielerisch begeben sie sich mit den Kindern auf Erkundung, woher die Produkte, die uns umgeben, eigentlich herkommen.


Der konsumkritische Stadtrundgang - Für Schulen der Sek.1 und 2

Das Angebot richtet sich an Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe 1 und 2. Worum geht es?

Der Faire Handel als ein Themenbereich des globalen Lernens ist ein wesentlicher Bestandteil von Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE). Die Aufnahme des Themas in den Unterricht trägt zur Umsetzung des nationalen BNE-Aktionsplans  an Schulen bei. Das Angebot wird kostenfrei durchgeführt. 

 

Mehr Informationen hier:

Download
Flyer Konsumkritischer Stadtrundgang.pdf
Adobe Acrobat Dokument 581.5 KB

Unseren Schwerpunkt haben wir auf die Konsumgüter des fairen Handels gelegt. Der Rundgang besteht aus vier bis fünf Stationen, die Themen wie Kakao, Kaffee, Banane, Handy und Weltladen beinhalten. Des Weiteren bieten wir wunschweise auch eine Kombination mit dem Thema "Plastik" an, um Schülerinnen und Schüler auf die Gefährdung der Umwelt durch den erhöhten Konsum von Plastik hinzuweisen.

 


Fair Trade! Bildungseinheiten und Projekttage - Für Schülerinnen und Schüler der Sek. 1 und Sek. 2

Das Angebot richtet sich an Schülerinnen und Schüler der Sek. 1 und Sek. 2. Das Thema beinhaltet vielfältige Integrationsmöglichkeiten  für den Unterricht und anschauliche Beispiele, welche an die Lebenswelt der Kinder und Jugendlichen anknüpfen. Die Bildungseinheiten können einzeln gebucht werden oder in Form von Projekttagen. Mehr Informationen mit Planungsbeispiel im nachfolgenden Flyer:

 

Download
Flyer Fairtrade Sek I & II_Bildungseinhe
Adobe Acrobat Dokument 688.3 KB